Microsoft Supportende für

Windows 7 und Windows Server 2008

Wie Sie vielleicht in den Medien schon erfahren haben, befinden sich einige Microsoft-Betriebssysteme derzeit im erweiterten Support und erreichen in Kürze den End-of-Life-Status (EOL). Dies bedeutet, dass Microsoft diese Systeme bald nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgen wird, die Unterstützung wird komplett eingestellt. Angesichts der momentanen Gefährdungslage durch Kryptotrojaner ist diese Gefahr nicht zu unterschätzen. Selbst gängige Cyberversicherungen, die grundsätzlich derartige Schadensfälle abdecken, kommen bei Befall Ihrer IT-Infrastruktur nicht für die Kosten auf, sofern Sie veraltete Software ohne aktuelle Sicherheitspatches nutzen. Wir empfehlen daher den rechtzeitigen Umstieg auf aktuelle Betriebssysteme, die auch in den kommenden Jahren Sicherheitsupdates erhalten.

Details des Endes der jeweiligen Lebenszyklen können Sie hier für Server-, sowie hier für Client-Systeme direkt bei Microsoft prüfen. So werden für den Windows Server 2008 R2 (ab Service Pack  1) und Windows 7 SP1 lediglich bis zum 14.01.2020 Updates bereitgestellt, der SQL Server 2008 R2 erreicht allerdings schon am 09.07.2019 den EOL-Status. Zu späteren Zeitpunkten aufgedeckte Sicherheitslücken in diesen Softwareprodukten werden durch Microsoft nicht mehr behoben werden.

Was bedeutet dies nun konkret für Sie?

Wir empfehlen den rechtzeitigen Wechsel auf Windows Server 2019 Produkte, sowie Windows 10 für Arbeitsplätze, um für die Zukunft gerüstet zu sein. Die erweiterte Unterstützung des Windows Server 2019 endet erst im Januar 2029, Windows 10 wird aufgrund von Microsofts „Modern-Lifecycle-Richtlinie“ fortlaufend mit Updates versorgt.

Da wir zum Ende des Jahres mit einem erhöhten Aufkommen an Migrationen von Kundensystemen rechnen, möchten wir Sie bitten, rechtzeitig einen Termin zur Besprechung der Upgrade-Strategie mit uns zu vereinbaren, um Verzögerungen zu vermeiden und Ihre IT-Infrastruktur Anfang des kommenden Jahres nicht ungeschützt zu wissen. Im Rahmen einer kostenlosen Beratung erstellen wir gemeinsam mit Ihnen einen individuellen Plan für die Zukunftssicherheit Ihrer IT.