Am Freitag gab es einen bis dato einmaligen weltweiten Angriff auf die IT-Systeme. Dieses führte zu großflächigen Systemausfällen in Unternehmen, Krankenhäuser und öffentlichen Einrichtungen. Der Trojaner Wannacry verschlüsselt Dateien und gibt dieses unter Umständen gegen eine Art Lösegeld in Form von Bitcoins wieder frei.

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat ausführliche Informationen bereitgestellt:

https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2017/PM_WannaCry_13052017.html

Schutz bietet ein Microsoft-Update für die betroffenen Systeme. Kunden die unseren RUNTIME-Systemcheck nutzen müssen nicht aktiv werden, da hier durch ein aktives Patch-Management die verfügbaren Updates zeitnah installiert werden. Das Update MS17-010 sollte definitiv umgehend installiert werden, wenn noch  nicht geschehen.

Um dennoch für den Fall gerüstet zu sein,  dass ein zukünftiger Trojaner wieder zuschlägt und auch die neueren Systeme angreift empfehlen wir ein umfassendes Sicherungskonzept für Ihre IT-Systeme und Ihre Daten. Gegen einen Angriff ist die schnellste und kostengünstigste Lösung eine aktuelle Sicherung wieder einzuspielen. Da die Trojaner auch im Netzwerk oder per Kabel angeschlossene Ressourcen wie USB-Festplatten erreichen können, bietet ein Online-Backup im Rechenzentrum hier einen sehr guten Schutz.

Bei Rückfragen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Ihr cybite-Team